• Gondel
  • Batea a coa de gambero
  • Vipera
  • Batea concordiese
  • Gondel
  • Mascareta
  • Sandolo buranelo
  • Gondel
  • Die Gondel der Renaissance
  • Topa

Das traditionelle Boot von Concordia Sagittaria ist die batea (Flusslastboot). Wie alle Boote, die in der venetischen Lagune verwendeten werden(gondole, gondolini, sandali, caorline), hat sie flachen Boden.

Ihre Länge kann fünf bis siebeneinhalb Meter betragen.

Auch die Ruderweise "alla veneta" ist in der Lagune tief eingewurzelt, der Ruderer, der auch allein sein kann, benutzt zwei Riemen und rudert alla vellesana (stehend).

Dieser Bootstyp ist auch, nach dem Anbruch vom Motor, praktisch verschwunden. Es bleiben nur wenige Exemplare übrig, die mit einem unwahrscheinlichen Heckspiegel verunstaltet wurden, um sie mit Außenbordmotor zu benutzen.

Neulich wurden aber einige Exemplare gebaut, die von der "Società Ramiera Concordiese" (Concordia-Rudergesellschaft) bestellt wurden, um die traditionelle "gara dee batee" (Wettlauf der batee) weiter zu führen. Es handelt sich um eine Veranstaltung, die Anfang August in Concordia Sagittaria anlässlich des Schutzheiligenfests stattfindet.

 



Modell aus Sommereichenholz, Ulme und Kirschbaumholz , mit Schellack angestrichen

Länge: 78 cm

Maßstab: 1:10

Entwurf von Graziano Gozzo